Gute Taten für den Schutz der Meere

Es gibt viele gute Aktionen und Ideen, wie man sich - neben der direkten Spende - für den Meeresschutz engagieren kann. Die hier vorgestellten Aktionen sind sinnvoll, nachhaltig und machen Spaß.

 

 

Der DSM-HelpShop: Die Welt verändern kostet nichts!

Logo DSM HelpShop.

Über den DSM-HelpShop auf helpshops.org kann man bei jedem Internet-Einkauf bei über 1.500 Partnershops Spenden für unsere Arbeit zum Schutz der Meere sammeln, ohne einen Cent mehr auszugeben!

Die Partner des DSM-HelpShops - darunter auch Amazon mit seinem neuen Portal amazon.smile - spenden nach deinem Einkauf einen prozentualen Anteil deines Einkaufswertes für die DSM. Bei Partner Shops mit dem Best Charity Rate Siegel garantiert helpshops.org übrigens für einen Zeitraum von 24 Stunden nach deinem Abschluss oder Einkauf die beste Spenden-Rate in Deutschland!

Deine Vorteile beim Shoppen über den DSM-HelpShop:

  • Als registrierter User erhält man zusätzlich eine steuerabzugsfähige Spendenbestätigung
  • Die Registrierung ist kostenlos
  • Bildet eure eigene Charity Community: Mit einem Account kannst du deine Freunde einladen und gemeinsam für eine gute Tat sammeln.
  • Mit HelpShops hilfst du dem Meeresschutz und kannst dir selbst noch bei deinen Einkäufen eine Ersparnis sichern. Denn mit den attraktiven Gutscheinaktionen unserer Partner sammelst du nicht nur Spenden für den guten Zweck, sondern sparst auch noch.

⇒ DSM-HepShop

goood - Dein sozialer Mobilfunkanbieter

Logo Deutsche Stiftung Meeresschutz ist goood.Mit goood kannst Du ganz einfach jeden Monat etwas Gutes tun.Gemeinsam die Welt verbessern
Neuerdings kann man uns einfach beim Telefonieren und Surfen unterstützen: Mit goood kannst Du ganz einfach jeden Monat etwas Gutes tun.

Surfe & telefoniere mit den goood-Mobilfunktarifen zu günstigen Preisen. 10% Deines Paketpreises werden direkt an unser Projekt "Freunde des Meeres gesucht" gespendet!

Gib KollegInnen oder auf Deinen sozialen Netzwerken die Chance zu erfahren, dass sie uns mit goood dauerhaft und unkompliziert unterstützen können.

⇒ Unser Spendenprojekt auf goood.de

⇒ Alle Fragen - Alle Antworten: FAQ's

 

AmazonSmile

Seit Ende 2016 können Amazon-Kunden aus Deutschland und Österreich bei Amazon shoppen und gleichzeitig Gutes tun. Das Programm AmazonSmile bietet Ihnen die Möglichkeit, uns zur unterstützen. Amazon spendet uns 0,5 Prozent des Kaufpreises.

 

 

Noch einfacher wird der Einkauf mit smile.amazon.de durch den Amazon Assistant: Eine Erweiterung für Webbrowser, mit dem man mit einem Klick zu smile.amazon.de gelangt. Der Amazon Assistant bietet zusätzliche Funktionen wie Vergleich von Produkten, Anzeige des Bestellstatus etc. Einkäufe. Wählen Sie die DSM als begünstigte Organisation aus. Ihre Einkäufe automatisch uns gutgeschrieben.

⇒ amazon assistant für Webbrowser installieren

 

Eine revolutionäre Idee: Helfen mit der SpendenApp

Herzcode Freunde der Meere gesuchtDie neue Art zu helfen beginnt

Spenden Sie für den Schutz der Meere ohne Geld auszugeben – ganz einfach mit der App smoost! Laden Sie die kostenlose App und helfen Sie uns durch Prospektklicks, Geld zu sammeln. Für jeden durchgeblätterten Prospekt erhalten wir 5 Cent.

Entweder den Herzcode scannen oder über das Banner die App laden.

Mit der SpendenApp smoost die DSM unterstuetzen

Online einkaufen und Gutes tun mit der Plattform boost

logo boostWussten Sie, dass Sie beim Online-Shopping spenden können, ohne einen Cent zusätzlich zu bezahlen?

Über 500 Online-Shops spenden einen Teil des Kaufpreises für den Meeresschutz, wenn Sie über die gemeinnützige Plattform boost einkaufen und die DSM als Organisation auswählen, die Sie mit Ihrem Einkauf unterstützen wollen.

Machen Sie einfach mehr aus Ihrem Online-Shopping!

Noch einfacher geht's mit dem boost-Add-On, das vor jedem Einkauf automatisch ans "boosten" erinnert:
Jetzt die Boost-Bar hinzufügen

gooding

So funktioniert Gooding für die DSM.

Sachspenden für den Schutz der Meere

Sie haben Sachen, die Sie nicht mehr benötigen und in eine Geldspende umwandeln möchten?

Logo Sozial AG BielefeldSchicken diese Sachen kostenfrei an die Sozial-Aktien-Gesellschaft.

Das Projekt "SocialBay" der Sozial-Aktien-Gesellschaft sammelt bundesweit Sachspenden ein, versteigert Sie auf eBay - und lässt den vollen Erlös gemeinnützigen Vereinen nach Wahl des Spenders zukommen. Das Paket mit der Sachspende - das an jeder Postfiliale in Deutschland aufgegeben werden kann - ist für die Spender kostenlos!

Lesen Sie mehr: Sachspenden für den Schutz der Meere

Unterstützen Sie den Schutz der Meere mit benefind.de

Setzen Sie bei Ihren Internetsuchen auf benefind.de!

Sie finden Sie nicht nur wonach Sie suchen, sondern unterstützen auch direkt unsere Arbeit. Denn für jede zweite Suchanfrage erhalten wir 1 Cent. Da kommt mit der Zeit ganz gut was zusammen für den Schutz der Meere!

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.Bitte wählen bei benefind.de uns als gemeinnützige Organisation aus. Geben Sie einfach DSM bei der Organisationsauswahl ins Suchfenster ein, klicken Sie auf das Banner oder gehen Sie über diesen Link mit der entsprechenden Voreinstellung für die DSM: DSM auf benefind.de unterstützen

Die DSM-Spendenbox

Die DSM Meeresschutz-Spendenbox.

 

Sie möchten sich für den Schutz der Meere engagieren, statt zum Geburtstag oder zu Weihnachten noch mehr Sachen zu erhalten, von denen Sie viele nicht wirklich brauchen?

Bitten Sie Ihre Familie oder Gäste doch um Spenden für den Meeresschutz. Die faltbare DSM-Spendenbox ist ein echter Hingucker und wir senden sie Ihnen gerne für ihre Feier zu.

Plastiktüten-Entgelt für einen guten Zweck

Seit dem 1. Juli geben die meisten Geschäfte im Rahmen einer Selbstverpflichtung Plastiktüten nur noch gegen Entgelt ab. Das ist ein begrüßenswerter Schritt zur Reduzierung der Plastikmüllflut! Erste Eindrücke bestätigen, dass die Maßnahme Wirkung zeigt!

Sie möchten sich darüber hinaus engagieren und den Plastiktüten-Obulus dem Schutz der Meere zugutekommen lassen? Gerne stellen wir Ihnen hierfür unsere Spendenbox zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info[AT]stiftung-meeresschutz.org

 

Lesen Sie mehr über den Meeres-Killer Plastikmüll