Artenschutz und Artenvielfalt der Meere

Sinsheim: Bald ein schwarzes Loch für bedrohte Haie?

Zwei Bullenhaie und ein Taucher beim Synchronschwimmen.

In der Kraichgaumetropole soll ein Hai-Vernichtungscenter gebaut werden

Es klingt verrückt: Ausgerechnet Sinsheim will sich eine weitere Attraktion zulegen. Die "Event-Stadt" soll durch den Bau eines "Hai-Observatoriums" mit bis zu 40 Haiarten in einem 7,5-Millionen-Liter-Aquarium zur "Haifisch-Stadt" mutieren. Sollten die Pläne für das "Shark City" genannte Projekt realisiert werden, würde in der Kraichgaumetropole - für "nur" elf Millionen Euro - ein weiteres "Schwarzes Loch für Haie" entstehen.

Ständig neue Haie
Bereits 1994 warnten Experten auf der Internationalen Artenschutzkonferenz in Fort Lauderdale vor der drohenden Ausrottung vieler der 350 bis 370 Haiarten. "Anlagen wie Shark City tragen zur kontinuierlichen Schwächung von Wildpopulationen bei", warnt die DSM. "Sie wirken wie ein Durchlauferhitzer. Ständig wird Nachschub mit Haien aus der freien Wildbahn benötigt, um die zwangsläufig im Zuge der Haltung der Knorpelfische einhergehenden Verluste auszugleichen und den nichts ahnenden Besuchern weiterhin große Haiarten als Attraktion präsentieren zu können."

Freie Fahrt für zusätzliche Tourismuseinnahmen?
Laut eines Berichts der Rhein-Neckar-Zeitung begrüßt Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht das Vorhaben "grundsätzlich als Bereicherung des Tourismusangebots". Allerding lägen – so die Rhein-Neckar-Zeitung – derzeit allenfalls "Fragmente eines Bauantrags" dem Rathaus vor. Es bestehen also noch einige Ungereimtheiten.

Eines dürfte allerdings eindeutig sein: Die Motivation für das Projekt gründet sich auf gewissenloser Gewinnmaximierung auf Kosten bedrohter Haie.
Ulrich Karlowski, November 2016

 

AKTION: Petition gegen den Bau des SHARK CITY SINSHEIM von SharkProject.org

Weitere Informationen

Mehr Artenschutz für Haie, Rochen und Kaiserfisch

Karibik-Inseln verbieten kommerzielle Hai-Fischerei

Haiflossen-Fischerei - Eine barbarische Fischereimethode

Gejagte Jäger - Erfolgsmodell der Evolution vor dem Aus?